AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Vielen Dank für Ihren Besuch auf der Website.

Bitte lesen Sie die Nutzungsbedingungen sorgfältig durch. Mit dem Zugriff auf die Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden und verstehen diese. Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sind, dürfen Sie unsere Website nicht nutzen.

Wir behalten uns das Recht vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Bitte überprüfen Sie diese Seite regelmäßig auf Änderungen der Nutzungsbedingungen. Zwischen Ihnen und uns gilt die zum jeweiligen Zeitpunkt auf der Website veröffentlichte Version.

In den Nutzungsbedingungen beziehen sich die Begriffe „Swissgames“, „wir“, „uns“, „unser“, „unser“ und „unser“ auf die Swissgames Sàrl, eine nach schweizerischem Recht eingetragene und im Handelsregister des Kantons Genf eingetragene Gesellschaft. „Sie“, „Ihr“ und „Ihr“ beziehen sich auf jede Person, die die Website nutzt oder darauf zugreift.

1. Definitionen der Begriffe

In den AGB haben Begriffe, die mit einem Großbuchstaben beginnen, folgende Bedeutung.

Besondere Bedingungen: alle auf der Website genannten besonderen Bedingungen im Zusammenhang mit einem bestimmten Produkt (en).

Auftragsbestätigung: die Auftragsbestätigung, die per E-Mail an den Kunden gesendet wird und/oder über sein Konto verfügbar ist.

Kunde: jede Person, die eine Bestellung über die Website aufgibt.

Kalendertage: Wochentage, einschliesslich Wochenenden und Feiertagen, die von der kantonalen Gesetzgebung für den Hauptsitz von Swissgames (z. B. Genf) offiziell anerkannt sind.

Arbeitstage: Wochentage, mit Ausnahme von Wochenenden und Feiertagen, die nach dem kantonalen Recht für den Hauptsitz von Swissgames (z. B. Genf) offiziell anerkannt sind.

Kundenservice: der Kundenservice von Swissgames.

Andere aktivierte Begriffe haben die ihnen in den Nutzungsbedingungen zugewiesene Bedeutung.

2. Geltungsbereich und Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die AGB regeln das Vertragsverhältnis – und sind integraler Bestandteil des Vertrages – zwischen Swissgames einerseits und dem Kunden andererseits. Sie sind Bestandteil der Nutzungsbedingungen, die im Übrigen gelten. Im Falle von Widersprüchen zwischen den AGB und den Nutzungsbedingungen haben diese Vorrang.

Mit der Bestellung über die Website bestätigt der Kunde, die AGB gelesen, verstanden und vorbehaltlos akzeptiert zu haben. Im Falle eines Widerspruchs mit den AGBs wird der Kunde von einer Bestellung über die Website absehen.

Swissgames behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit und ohne Vorankündigung durch Veröffentlichung einer neuen Version der AGB auf der Website zu ändern (die die bestehende Version aufhebt und ersetzt). Jeder Auftrag, der nach der Veröffentlichung einer neuen Version der AGB durch Swissgames erteilt wird, gilt als Annahme der neuen Version.

Die Sonderbedingungen sind integraler Bestandteil der AGBs, die im Übrigen gelten. Im Falle einer Abweichung zwischen den Sonderbedingungen und den AGB gehen die Sonderbedingungen vor.

3. Informationen, die auf der Website erwähnt werden

Obwohl Swissgames bestrebt ist, seine Kunden so vollständig und genau wie möglich zu informieren, sind die Fotos, Videos und Texte, die die Produkte illustrieren und beschreiben (die Abmessungen und technischen Spezifikationen der Produkte usw. sowie der Zustand der auf der Website erwähnten Bestände sind nicht vertraglich und werden nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Sie stellen kein Angebot von Swissgames dar (das deren Richtigkeit nicht garantiert) und können in keiner Weise als Garantie oder zugesicherte Eigenschaft qualifiziert werden.

4. Registrierung

Der Kunde ist allein verantwortlich für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten, die er bei der Registrierung auf der Website zur Verfügung stellt. Gegebenenfalls hat der Kunde Swissgames über Änderungen der von ihm zur Verfügung gestellten Daten zu informieren.

Der Kunde muss eine gültige E-Mail-Adresse angeben, an die alle Mitteilungen im Zusammenhang mit der Bestellung gesendet werden. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, diese Adresse in Kraft zu halten und die von Swissgames versandten E-Mails zu lesen. Der Kunde wird auch sein „Junk-Mail“-Feld so konfigurieren und regelmäßig überprüfen, dass keine Swissgames-E-Mails enthalten sind. Jede Mitteilung an den Kunden per E-Mail gilt als am Tag und zu der Uhrzeit des Eingangs beim Kunden eingegangen, spätestens jedoch 24 Stunden nach dem Versand durch Swissgames.

Der Kunde wählt bei der Registrierung ein Passwort, das es ihm ermöglicht, eine Bestellung aufzugeben oder andere Funktionen der Website zu nutzen. Dieses Passwort ist streng vertraulich. Sie dürfen unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben werden. Der Kunde ist allein verantwortlich für die Verwendung, Aufbewahrung und Sicherheitsstufe seines Passworts, das er jederzeit über die Website ändern kann. Er ist für jede Bestellung verantwortlich, die auch ohne sein Wissen mit Hilfe seines Passworts erteilt wird. Wenn der Kunde weiß oder den Verdacht hat, dass ein Dritter Zugang zu seinem Passwort hat, muss er uns unverzüglich benachrichtigen und das Passwort ändern.

5. Bestellvorgang

Nur Kunden, die volljährig, entscheidungsfähig und nicht pflegebedürftig sind, können über die Website eine Bestellung aufgeben.

Um eine Bestellung aufzugeben, muss der Kunde das auf der Website verfügbare Verfahren befolgen. Ein anderes Bestellverfahren ist ausgeschlossen.

Mit der Auftragserteilung verpflichtet sich der Kunde und erklärt, Swissgames ein verbindliches und definitives Angebot zum Kauf der ausgewählten Waren zu den auf der Website angegebenen Bedingungen zu unterbreiten. Die Gültigkeit des Angebots kann von Höchst- oder Mindestmengen abhängig sein. Formal gibt der Kunde sein Angebot zum Zeitpunkt der Genehmigung seiner Zahlung ab. Der Verkauf wird – und damit der Vertrag (unter den in den Artikeln 9 bis 11 genannten auflösenden Bedingungen) – erst dann angenommen, wenn Swissgames die Auftragsbestätigung an den Kunden schickt. Swissgames behält sich das Recht vor, ein Angebot nach freiem und vollständigem Ermessen abzulehnen, ohne dass es der Angabe von Gründen bedarf.

Die von Swissgames erfassten Daten stellen einen unwiderlegbaren Beweis für Bestellungen dar. Die vom Zahlungssystem erfassten Daten stellen einen unwiderlegbaren Beweis für Finanztransaktionen dar.

6. Preise

Swissgames behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern. Es gilt nur der in der Auftragsbestätigung angegebene Preis.

Die auf der Website angegebenen Preise sind in Schweizer Franken (CHF) angegeben und beinhalten, falls zutreffend, die Mehrwertsteuer. Sie beinhalten keine zusätzlichen Steuern, die durch die geltende Gesetzgebung verlangt werden können. Die Vorbereitungs- und Lieferkosten sind inbegriffen. Die auf der Website angegebenen Preise sind nur in den Gebieten der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein gültig.

7. Zahlung der Zahlung

Die von Swissgames akzeptierten Zahlungsmethoden sind ausschliesslich die auf der Website angegebenen.

Jedes Auftragsangebot ist vorbehaltlich der vorherigen Zahlung des vollen Auftragsbetrags sowie der Vorbereitungs- und Lieferkosten.

Zahlungen erfolgen über Server, die von den Partnerfinanzinstituten von Swissgames bereitgestellt und gesichert werden, so dass keine Finanzinformationen über den Kunden über unsere Server übertragen werden.

Das Risiko einer Fehlfunktion des Zahlungssystems trägt der Kunde bei vollständiger Entlastung von Swissgames.

8. Versand & Rückgabe

Die Vorbereitungs- und Lieferkosten entsprechen den in der Auftragsbestätigung genannten Kosten.

Außer in Ausnahmefällen erfolgt der Versand an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Lieferadresse. Der Kunde ist allein verantwortlich für die Richtigkeit und Aktualität der Adresse, die er Swissgames zur Verfügung stellt. Wir haften daher nicht für die Nichtlieferung eines Produkts im Falle einer falschen oder ungenauen Adresse.

Die mit dem Versand der Ware verbundenen Risiken gehen auf den Kunden über, sobald sie von Swissgames an den Spediteur seiner Wahl übergeben werden.

Wird ein Paket vom Spediteur nach einer erfolglosen Zustellung (Postverzögerung überschritten, falsche Empfängeradresse usw.) an uns zurückgesandt, wird der Kunde per E-Mail an die von ihm in seinem Profil oder bei seiner Bestellung angegebene Adresse informiert. Ohne Nachricht des Kunden innerhalb von 3 Monaten nach Absendung der genannten E-Mail wird die Bestellung storniert. Swissgames wird dann von der Lieferpflicht befreit und der vom Kunden bezahlte Betrag wird von Swissgames als Vertragsstrafe für den Saldo aller Konten und aller Forderungen im Zusammenhang mit der betreffenden Bestellung einbehalten.

Die Transportkosten und -risiken, die mit der Rücksendung eines nicht abgeholten Pakets (auch für den Fall, dass der Spediteur kein Transitavis hinterlässt) und/oder einer eventuellen Rücksendung verbunden sind, gehen ausschließlich zu Lasten des Kunden, ebenso wie die mit der Lagerung der zurückgesandten Ware verbundenen Risiken. Vor einer Rücksendung kann Swissgames den Kunden auffordern, die damit verbundenen Kosten zu übernehmen.

Swissgames unternimmt alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die bestellten Produkte innerhalb von 5 Werktagen nach Ende des Verkaufs versandt werden. Diese Frist hat – wie die in den Besonderen Bedingungen genannten Liefergarantien – jedoch rein indikativen und außervertraglichen Charakter.

9. Widerrufsrecht des Kunden (allgemein)

Der Kunde kann seine Bestellung unter den folgenden (kumulativen) Bedingungen widerrufen:

– Der Kunde sendet seine Anfrage an den Kundendienst per E-Mail an info@ugearsmodels.ch unter Angabe seiner Absicht, seine Bestellung zu widerrufen. Der Antrag muss innerhalb von 10 Kalendertagen nach Lieferung der Ware bei Swissgames eingehen.

– Die Ware darf nicht verwendet oder gar ausgepackt worden sein. Es muss sich in einem völlig neuen Zustand befinden, der für den Wiederverkauf geeignet ist.

– Die Ware muss auf Kosten des Kunden in der Originalverpackung, zusammen mit der vollständigen Dokumentation und dem Zubehör, an Swissgames zurückgesandt werden. Es gilt das Verfahren des Artikels 14.

– Das Verlangen des Kunden darf sich nicht auf die folgenden Artikel beziehen, für die das Widerrufsrecht ausgeschlossen ist: (i) Produkte, für die in den Besonderen Bedingungen ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass eine Rückgabe nicht möglich ist.

10. Widerrufsrecht des Kunden (bei verspäteter Lieferung)

Im Falle einer verspäteten Lieferung kann der Kunde seine Bestellung unter den folgenden (kumulativen) Bedingungen widerrufen:

– Swissgames hat die bestellte Ware (Lieferdatum an den authentischen Spediteur) nicht innerhalb von 10 Werktagen ab dem Datum des Versands der Auftragsbestätigung versandt.

– Der Kunde hat seine Anfrage an den Kundendienst per E-Mail an info@ugearsmodels.ch unter Angabe seiner Absicht, seine Bestellung zu widerrufen, spätestens 10 Kalendertage nach dem Datum des Versands der Auftragsbestätigung gesendet.

– Die Anfrage des Kunden wird dem Kundendienst mindestens 24 Stunden vor der Lieferung des bestellten Produkts an den Spediteur zur Lieferung zugegangen.

11. Widerrufsrecht von Swissgames

Nach Vertragsabschluss ist Swissgames berechtigt, eine noch nicht ausgelieferte Bestellung jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu stornieren.

12. Folgen eines Widerrufs

Im Falle des Widerrufs gemäß Artikel 9, 10 oder 11 wird dem Kunden der vom Kunden gezahlte Vorschuss (ohne Vorbereitungs- und Lieferkosten) per Überweisung auf das für die Erstzahlung der Bestellung verwendete Konto zurückerstattet. Die Rückerstattung erfolgt für den Saldo aller Konten und Forderungen. Unter keinen Umständen kann der Kunde von Swissgames einen zusätzlichen Schaden geltend machen, da sich seine Ansprüche ausschliesslich auf die vollständige Rückzahlung der Vorauszahlung beschränken (ohne Vorbereitungs- und Lieferkosten und ohne Zinsen). Wenn dies aus den Besonderen Bedingungen hervorgeht und je nach Verfügbarkeit, können auch einige Produkte ausgetauscht werden. Im Falle eines Widerrufs aufgrund einer Lieferverzögerung (Artikel 10) oder der Ausübung des Widerrufsrechts von Swissgames (Artikel 11) ist Swissgames von der Verpflichtung zur Lieferung der Ware befreit.

13. Mängelgewährleistung

Nach Eingang seiner Bestellung hat der Kunde die gelieferte Ware unverzüglich zu untersuchen.

Gegebenenfalls hat der Kunde vor Unterzeichnung des Lieferscheins des Spediteurs zu prüfen, ob zum Zeitpunkt der Lieferung offensichtliche Mängel vorliegen (gelieferte Ware, die nicht dem bestellten Produkt entspricht, unvollständiges Produkt usw.). Bei offensichtlichen Mängeln hat der Kunde (oder eine andere Person, die die Ware für ihn entgegennimmt) dies auf dem Lieferschein in Form einer handschriftlichen Reservierung mit seiner Unterschrift anzugeben. Fehlt ein solcher Vorbehalt, so gelten diese Mängel als genehmigt.

Bei Mängeln, die bei der Lieferung gegen Unterschrift oder in Ermangelung einer solchen Liefermethode nicht erkennbar sind, hat der Kunde den Kundendienst innerhalb von 3 Werktagen nach Bekanntwerden des Mangels zu informieren, andernfalls gilt der Mangel als genehmigt. Hinsichtlich der Rückkehr gilt das Verfahren des Artikels 14.

Die auf der Website bestellten Waren werden von ihrem Hersteller gemäß den spezifischen Bedingungen garantiert, die in der Originaldokumentation angegeben sind, die mit den Waren geliefert wird oder beim Hersteller erhältlich ist. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sich über die Einzelheiten der Garantie direkt beim Hersteller zu erkundigen. Zur Vermeidung von Zweifeln in dieser Hinsicht ist festgelegt, dass nur der Hersteller für die Garantie haftet, unter Ausschluss von Swissgames. Swissgames garantiert unter keinen Umständen die vom Hersteller angebotene Garantie.

ZUSÄTZLICH ZUR HERSTELLERGARANTIE ÜBERNIMMT SWISSGAMES KEINE GARANTIE. ARTIKEL 199 CO (ARGLISTIGES VERSCHWEIGEN EINES MANGELS) BLEIBT VORBEHALTEN. SWISSGAMES IST, MIT WENIGEN AUSNAHMEN, NICHT DER HERSTELLER ODER DIE WERKSTATT DER AUF DER WEBSITE ANGEBOTENEN PRODUKTE.

Beim Kauf einer Vielzahl von Produkten führt der mögliche Mangel eines Produkts, sein Austausch oder die Unmöglichkeit der Versendung nicht zur Aufhebung des gesamten Kaufvertrags. Swissgames verwaltet die Bestellung der einzelnen Produkte unabhängig voneinander.

14. Rückgabeverfahren

Im Falle eines allgemeinen Verlangens nach Widerruf (Artikel 9) oder Mangel (Artikel 13) muss der Kunde vor der Rücksendung von Waren eine Rückgabegenehmigung vom Kundendienst einholen. Es werden keine Waren angenommen, ohne dass die Rücksendung zuvor von Swissgames akzeptiert wurde.

Nach Erhalt der Rücksendegenehmigung hat der Kunde eine Frist von 7 Werktagen, um die Ware an Swissgames zurückzugeben. Nach Ablauf dieser Frist wird die Rücksendung abgelehnt. Die Rücksendung muss in der Originalverpackung gegen Unterschrift erfolgen. Die mit der Rücksendung der Ware verbundenen Risiken trägt allein der Kunde. Außer im Falle einer berechtigten Rückgabe aufgrund eines Mangels (Artikel 14) gehen die Rücksendekosten zu Lasten des Kunden.

15. Kontaktinformationen

Um den Kundendienst zu kontaktieren, hat der Kunde zwei Möglichkeiten:

  1. Per E-Mail an folgende Adresse: info@ugearsmodels.ch.
  2. Per Post an die folgende Adresse:

Swissgames Sàrl, Route du Pas de l’Echelle 97, 1255 Veyrier.

Achtung: Um die Bearbeitung der einzelnen Kundenanfragen zu optimieren, geben Sie bitte nach der Erwähnung „Kundenservice“ den Gegenstand Ihres Schreibens an.

schließen

Anmelden

schließen

Wagen (0)

Einkaufswagen ist leer Keine Produkte im Einkaufswagen.



Sprache